Lehrer der Sünde – Der Traum von Nina

By | 24. März 2014
xyzddaaw

Lehrer Der Sünde - Der Traum Von Nina

Geschichte, ist eine gekürzte Fassung. Um die ganze erotische Geschichte lesen, müssen Sie sich anmelden. Altersnachweis ist erforderlich. AGB Impressum und Allgemeine sevac.com. Sevac.com ist nicht für den Inhalt der Geschichte nicht verantwortlich und distanziert sich von selbigem. Das Copyright liegt bei den Autoren. Jede Weiterverbreitung der Geschichte ist, wenn es nicht ausdrücklich anders angegeben, verboten

Lehrer Der Sünde - Der Traum Von Nina

Lesungen 7 | Bewertung:. 7.00 | Kategorie: Teenager | veröffentlicht: 24.03. 2014

Lehrer Der Sünde - Der Traum Von Nina

Lehrer Der Sünde - Der Traum Von Nina

Lehrer Der Sünde - Der Traum Von Nina

Projekt war kaum spürbar, aber feuchte Haut sofort reagiert. Ein Schauer lief ihr über den Rücken und ließ das Mädchen kniet stöhnen leise. Draußen war es bereits dunkel. Als Nina wusste, auch wenn ihre Welt in Dunkelheit gehüllt.

Lehrer Der Sünde - Der Traum Von Nina

Lehrer Der Sünde - Der Traum Von Nina

Ein rotes Seidentuch der Ansicht gewesen. Nicht, weil es war jemand gezwungen. Nein, es war noch schlimmer. Der Student wurde Stoff befestigt. Warum hat sie das getan? Es war verrückt. Es wurde von dem vagen Versprechen einer zweimal älteren Mann verfolgt.

Lehrer Der Sünde - Der Traum Von Nina

Lehrer Der Sünde - Der Traum Von Nina

Dr. Matthias Schuster. Deutsch, Mathematik, Physik. Hellgraue Haare, breite Schultern und seit 9. Klasse eine heimliche Geliebte in den Träumen von Nina. Oft wurden sie im Bett und masturbiert heimlich in seinem Bild. Doch ihre Träume sind nicht mehr ausreichend. Sie wollte, wollte mit ihm sein, bevor es zu spät ist, vor seinem High-Faculty-würde für immer geschnitten werden.

auf der Klassenfahrt im letzten Schuljahr, sie zu ihm gesprochen hatte, hatte unter dem Einfluss von zu viel Alkohol gestand seine Liebe. Dies wurde von der böses Erwachen folgte. Gefühle von Schuld. Sie hatte sich krank gemeldet, der Rest des Schuljahres mehr zum Unterricht zu kommen. Die Sommerferien sind nicht seine Gefühle für den Lehrer gekühlt. Statt. Es verging kein Tag, an dem sie nicht an ihn gedacht, als seine Finger zärtlich eigenen Geschlechts umarmt.

Nina hatte nie einen Freund, auch wenn es in keiner Weise als unerfahren angesehen. Was er in der Praxis fehlte, macht für ihre Phantasie. Eine Fantasie, die sich um ihre Lehrer drehte. Ein Fantasy-bis achtzehn Schüler Besessenheit kommen.

Als Dr. Schumacher sprach ihn an diesem Morgen, war sein Herz quickly in die Hose. Er sagte ihr, wenn sie es ernst war, konnte sein Sklave zu sein, aber es wäre ihr Geheimnis. Man munkelt, dass er während der Sommerferien mit seiner Frau getrennt hatte. Sie sollte mit einem anderen Lehrer zu kommen. War es Glück hatte Nina gewartet? Eine Chance, die das junge Ding einmal im Leben bekommen.

Aufträge sind klar. „Komm in der Nacht in der Turnhalle. Tür ist offen. Füllen Sie, aber nicht trocken. In der Mädchenumkleideraum ist, was Sie auf Sie setzen. Setzen Sie einen blauen Matte und knien auf sie. Melden Sie Ihre Augen. Wenn Sie gehorsam, so dass ich zu Ihnen kommen. „

Mit Worten, die Sie Spannung in der Brust haben Nina kann nicht einmal messen. Nicht zu große Brüste Nina haben sollte. Er flüsterte ihr zu, war wie ein Traum für sie. Dennoch, sie in die Turnhalle gekommen war. Die Tür war offen und alles, was geschah, als er gesagt hatte.

Blaue Hose und leading in shape sie, auch wenn es mehr wie ein Bikini-Unterwäsche. Dennoch folgte sie seinen Anweisungen. Frisch geduscht sie zum Fitnessraum, der nur durch die diffuses Licht der Notbeleuchtung beleuchtet war gekommen war. Jetzt war es Zeit, zu warten. Warten, ob es wirklich kommen.

Vergangenheit. Minuten oder Stunden. Für die Mädchen in der Dunkelheit gefangen war es eine Ewigkeit. Störungen in seinem aufwachsen. Während Dr. Shoemaker hatte zu demütigen? Es tat es nicht. Nina fühlte ihre Liebe zu ihm so lange schon auf dem Boden verlängert. Wenn es jetzt vorbei, wenn er nur mit ihr gespielt, dann ja, war alles vorbei. Nina dachte nicht, dass sie nach Hause gehen könnte intakt. Nicht, nachdem sie ihm so viel Mut, zur Sitzung der Schule kommen, gefragt. Sie dachte an die Brücke – male denke an Wasser, die schon viele unglückliche Seelen gefegt

class = „b“> Eine offene Tür .. Ungewiss drehte den Kopf des Mädchens. Ihre Haare waren noch ganz nass und durchstreiften über ihre nackten Schultern. Schritte im Dunkeln. Gab es? Ihr Lehrer, der gehört? Sein Herz schlägt schneller und sie hörbar keuchte. Er war da.

Der Scholar fühlte seine Gegenwart, auch wenn sie nicht sehen konnte. Er kam in sein
auf dem Teppich, stand vor ihr. In seinem geistigen Auge, konnte sie intuitiv zu bemannen. Sie roch ihr Parfüm, ihre männlichen und Parfüm. Lust.

„Du bist veröffentlicht, Nina. Willst du mein Sklave sein?“ Fragen Sie die Stimme aus dem Nichts.

„Ja“, keuchte das Mädchen. Sie wusste nicht, was der Lehrer ihr wollte. In ihrer Fantasie, er hatte in der Tat oft schwer manchmal gegen seinen Willen genommen, aber das hier war anders. Es war keine Fantasie, auch wenn es war surreal.

„Sie finden mich, wenn wir allein sind, von nun an immer mit Mr. kämmen Sie ein Sklave?“ Er sprach mit der Staatsführer, er auch als Lehrer vor der Klasse eingesetzt.

„Ja, Sir“, flüsterte Nina.

course = „nicht so schüchtern. Du hast genug Mut, um mich vor meinen Kollegen sprechen musste und mich um Ihre Liebe zu offenbaren. Du hast mir ganz verzweifelt.“ Seine Stimme war streng , lieblos.

Speicher durch den Kopf huschte. Ja, das waren sie nicht allein, dass Nina wurde Staffelung auf die begleitenden Lehrer Tisch getrunken. Sie hatte nur Augen für den Schuster Dr, aber er saß neben drei Kollegen, die Beichte auch gehört, liebe Nina. Plötzlich tat sie mit einem riesigen Loch. Beschämt, wäre es lieber verschwunden, aber sie die Stimme seines Herrn zu hören – ihr Liebhaber

course = „b“> „. Für die Sie verdienen Strafe, Sklave“ „Ja, Sir“, flüsterte Nina leise. Ja, einer Strafe, keine Strafe, wie es von ihm kam nur.

Dub, Dub. Mit fester Hand, gab er ihm zwei Ohrfeigen sie überhaupt vorbereitet empfangen. Sie schrie kurz auf und hielt seine Wange. Schmerz war neu, aber ihre Begeisterung ist der Schmerz in etwas in der Dunkelheit Ein Spaß Thema, das zu überwältigen

 notwendige Verbindung
Sie haben keinen Zugang zu sevac.com klicken Sie hier, um sich anzumelden. Die

Registrierung und Nutzung ist kostenlos. Für die Gruppe, die Geschichte fortzusetzen, ist kein Altersnachweis notwendig, weil es eine erotische Geschichte (nicht pornografischen) ist. Die Registrierung dauert weniger als zwei Minuten.